News anzeigen

AG Junge Jäger auf der Messe Pferd und Jagd 2016

Zahlreiche Messebesucher nahmen an den Aktionen am Stand der AG teil und informierten sich über Jagd im Allgemeinen sowie die AG Junge Jäger im Speziellen

Auch in diesem Jahr war die AG Junge Jäger der Landesjägerschaft Niedersachsen wieder auf der Pferd und Jagd vertreten und präsentierte sich im Rahmen der ideellen Sonderschau der Landesjägerschaft Niedersachsen. Zahlreiche Messebesucher nahmen an den Aktionen am Stand der AG  teil und informierten sich über Jagd im Allgemeinen sowie die AG Junge Jäger im Speziellen.

Bereits im Spätsommer fand sich ein Team in der Geschäftsstelle der Landesjägerschaft in Hannover ein, um den  Messesauftritt mit Dioramen und den Mitmachstationen für den Gewinnparcours zu planen. Das Motto der Landesjägerschaft in diesem Jahr auf der Messe lautete  „Lernort Natur –  Umweltbildung in Wald, Feld und Flur“. Daran angelehnt wurde der Auftritt der AG Junge Jäger von dem Planungsteam konzipiert. Im Mittelpunkt standen verschiedene Aktionen aus dem Bereich Lernort Natur. Getreu der Devise Natur mit allen Sinnen erfahren,  wurden beispielsweise  in den Dioramen verschiedene Schalenwildpräparate in ihren natürlichen Lebensräumen dargestellt. Die Besucher des Standes waren nun aufgefordert  in einer daneben aufgebauten Fühlkiste verschiedene Felle  wie Sauschwarte, Damwildfell und Fuchsbälge zu erfühlen. Auch Unterkiefer der in der Schaufläche aufgestellten Präparate vom Dam-, Reh- und Schwarzwild wurden ausgestellt und mussten bestimmen und zugeordnet werden. Abschließend galt es in einem Ansitzschirm Tierstimmen anzuhören und zu bestimmen. Wer sein Wissen dann noch mit einer Chance auf Preise im Rahmen des Gewinnparcours kombinieren wollte, konnte einen Fragebogen ausfüllen und nahm an dem Gewinnspiel der AG Junge Jäger teil.

Am Messesamstag gab es wieder den speziellen Jungjägertag mit besonderen Angeboten für Jagdscheinanwärter und Jagdscheininhaber bis zum dritten Jahresjagdschein einschließlich. Auch ein erweiterter Jungjägerparcours  bei dem neben den Fragen in Verbindung mit dem Diorama auf dem Messestand der Jungen Jäger,  die Teilnehmer auch im Schiesskino des DLV-Verlags und dem „Schiessstand“ des Verbands der  Hannoverschen Schützen ihre Schiessfertigkeiten beweisen mussten, richtete sich speziell an die Jungjäger. Am Ende des Tages fand dann eine Sonderverlosung auf der großen Aktionsbühne der Landesjägerschaft statt.

Die AG Junge Jäger der Landesjägerschaft Niedersachsen bedankt herzlich  sich bei allen Sponsoren, die  durch ihre großzügige zur Verfügung Stellung hochwertiger Sachpreise maßgeblich zur der Attraktivität der  Gewinnparcours beigetragen haben:   Zeiss,  Hartmann Tresore, Blaser, Minox, VGH Versicherungen,  SecondHunt, Wildnissport, dem Jägerlehrhof Jagdschloss Springe, Eiderheim und Norbert Happ.  Ebenso gilt der Dank der Fa. Heckmann, dem dlv-Verlag und dem Verband der Hannoverschen Schützen für ihre tatkräftige Unterstützung im Rahmen des Jungjägertages.